Reise 1990/91
Indien, Bombay - Pendler auf dem Weg zum Hauptbahnhof
(das Bild war nicht besonders, deshalb habe ich es mit Photobearbeitung etwas aufgepeppt)
Schon beeindruckend, wieviele Menschen in Bombay in den Hauptverkehrszeiten unterwegs sind. Wenn man hier aber nachts vorbeikommt, sieht man die Leute ohne Arbeit und Essen, die hier auf den Bürgersteigen (Kopf an Kopf) nächtigen.

 
Viele Ecken und Plätze Mumbais (Bombays) riechen leider nach Fäkalien, da öffentliche Toiletten nicht existieren. Ein Inder macht übrigens sein Geschäft nie im "Stehen". Ausländer können sich da noch leichter behelfen und in Hotels, Restaurants etc. die Örtlichkeiten aufsuchen. Ich kann da besonders die großen Nobelhotels empfehlen.

Bombay
Zur Zeit leben ca. 930 Millionen (vielleicht auch schon 1 Milliarde) Menschen in Indien. Nach China ist es damit das bevölkerungsreichste Land.
Diese Seite ist Teil der Homepage: http://www.indienerlebnis.de/