Der offizielle Name von Bombay ist "Mumbai", in Indien werden aber beide Varianten benutzt.
Bombay ist nach Kalkutta die zweitgrößte Stadt Indiens und ist zwar nicht die Hauptstadt, aber das Einfallstor für Touristen aus aller Welt. Bombay ist außerdem die Hauptstadt der indischen Filmindustrie und wird deshalb oft scherzhaft Bollywood genannt. Auch in der in Indien aufsteigenden Computer und Software-Branche hat Bombay (in Sachen Hardware) eine führende Stellung (Software = Bangalore).



 
Sehenswürdigkeiten in Bombay (= Mumbai)
  • Elephanta Caves
  • Crowford Market
  • Moschee - Haji Ali Daragh
  • Gothische Gebäude aus der Kolonialzeit
  • Malbar Hill (Hanging Gardens)
  • Univerisität
  • Taj Mahal Intercontinental
  • Kamala Nehru Garden (Tierfiguren)
  • Hutatma Chowk mit Flora Fountin (Brunnen)
  • Raja Bai Clock Tower (Gothic, 1878)
  • High Court, gothisches Gerichtsgebäude
  • Tower of Silence
  • Aquarium
  • Prinz of Wales Museum
  • und natürlich noch viel mehr