Nach 1 Woche Indien

Von Bombay nach Aurangabad sind es ca. 300 - 400 km.
Die Strecke habe ich mit einem Kleinbus über Nacht bewältigt, oder besser überstanden.
Nach 10,5 Stunden Fahrt auf sehr holprigen Straßen, war ich doch etwas angeschlagen.
Einen Kleinbus zu buchen ist viel einfacher, als am Bahnhof den richtigen Schalter zu finden und eine Zugfahrt zu organisieren. Zu Beginn habe ich noch den Fehler gemacht, später habe ich immer, wenn eine Zugverbindung besteht, den Zug gewählt. (einfach besser und nur wenig teurer)

 
Mit dem indischen Essen habe ich noch größere Probleme, meist ist es für meinen Geschmack zu stark gewürzt, sprich scharf. Gottseidank gab es in Bombay oft noch die chinesische Alternative: vegetable fried rice - war zu diesem Zeitpunkt das Essen meiner Wahl.

 
Diese Seite ist Teil der Homepage: http://www.Indienerlebnis.de

Fort Dautalatabad