Indien, Agra - Taj Mahal
es ist nun schon späte Dämmerung, es ist unbeschreiblich schön, wie mit zunehmender Dunkelheit, das Taj Mahal zum "Blühen" anfängt und immer leuchtender wird.
Früher konnte man auch nachts das Taj besuchen, besonders toll soll es bei Vollmondnächten sein, das ist aber aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich.

 
Der moslemische Glaube kam schon im 8 Jhd. durch Kaufleute nach Indien, konnte sich aber erst durch die moslemischen Invasionen in Indien Fuß fassen. Ihren Höhepunkt hatten die moslemischen Moghul-Herrscher im 16. und 17. Jahrhundert.

 

Diese Seite ist Teil der Homepage: http://www.indienerlebnis.de
Taj Mahal