Delhi - Reise 2000/01 - http://www.IndienErlebnis.de/

Raj Ghat

Im Raj Ghat, das wie eine Parkanlage angelegt ist, sind die Größen der indischen Nation eingeäschert worden. Man kann die Plätze, an denen die leiblichen Überreste der Politiker dem Feuer übergeben wurden, besuchen. Sie sind nun als Gedenkstätten gestaltet.

 
Räumlich voneinander entfernt findet man folgende Gedenkstätten:
Mahatma Ghandi - ermordet 1948
Jawaharlal Nehru - gestorben 1964
Sanjay Ghandi - gestorben 1980
Indira Ghandi - ermordet 1984
Rajiv Ghandi - ermordet 1991

 

Ghandi - Einäscherungsstätte
Mahatma Ghandi ist übrigens nicht verwandt mit den anderen Ghandis. Indira Ghandi ist die Tocher von Jawaharlal Nehru, Indiens erstem Premier-Minister. Rajiv und Sanjay Ghandi sind die Söhne von Indira Ghandi.
Derzeit ist nur noch ein Ghandi in Indien politisch aktiv. Sonia Ghandi, die Witwe von Rajiv Ghandi (in Italien geboren), führt seit 1997 die Opposition (Congress Party) in Indien an.