Goa - endlose Strände, gutes Essen, freundliche Leute, billige Unterkünfte, preiswertes Bier ...... ein Urlaubsparadies.
Goa - Colva-Beach, Calangute-Beach, Anjuna-Beach, Arambol-Beach .... - wer die Wahl hat, hat die Qual (siehe: "Karte")
Goa, einst das Mecka der Hippis in Indien, dann ein Backpacker-Paradies und nun verwandeln sich die bekannten Strände langsam in Touristen-Plätze für Pauschaltouristen.

Für Individual-Touristen ist Goa aber längst nicht verloren, man sollte aber (besonders wenn man Low-budget-reist) die großen bekannten Strände vermeiden. In Goa gibt es viele km an guten Stränden, so kann man immer noch auf andere ruhigere Strände ausweichen.
Im angrenzenden Bundesstaat Karnataka, in Gokarna, gibt es eine Alternative zu den Stränden in Goa. Dort soll es noch richtig urig, wie zu Hippiezeiten abgehen. (Ich kenne es nur vom Hörensagen. Es soll wie Goa vor 10 Jahren sein)
Goa 1990/91
Martin Atzenhofer
Essen gut,
Bier und Unterkunft
günstig ....
Goa
Goa 2000/01
Ich bin nun
10 Jahre älter,
10 kg schwerer und
ich komme wieder.

Martin Atzenhofer
Goa ist immer noch gut,
aber etwas mehr Kommerz

Meine
Bücher-Liste
*** Indien ***

- über Indien
- Reiseführer 1
- Reiseführer 2
- Romane
*** Literatur ***
- Romane allg.

************