Reise 2000/01 - http://www.indienErlebnis.de/
Der Ort Bhuj und Umgebung (Kutch)wurde beim Erbeben am 27.1.2001 weitgehend zerstört
Drei Wochen vor dem Erdbeben habe ich die Region verlassen.
Indien, Gujarat - Kutch
Die Geographie dieses speziellen Gebiets ist nur schwer darstellbar. Die gelb markierte Zone ist ein Gebiet, das sich Kutch nennt. Der größte und wichtigste Ort darin ist Bhuj. Die gesprenkelte Zone rund um Kutch ist der "Runn of Kutch", der in der Monsumzeit geflutet ist und das Kutch-Gebiet in eine Insel verwandelt. In der trockenen Jahreszeit ist der Runn of Kutch eine Wüste. Auch sonst ist das Land Kutch sehr trocken und gleicht einer Halbwüste mit viel Gestrüpp und wenig bebaubaren Flächen.
Im Norden von Kutch gibt es Ausgrabungen der Indus-Zivilisation. Vor 4000 Jahren muß dieses Gebiet sehr fruchtbar gewesen sein, da sich hier eine der ältesten Zivilisationen der Menschheitsgeschichte entwickeln konnte.
Gujarat