Reise 2000/01 - http://www.indienErlebnis.de/
Der Ort Mandvi wurde beim Erbeben am 27.1.2001 teilweise zerstört
Indien, Gujarat - Mandvi - am Strand

 
Es gibt nahe Mandvi zwei brauchbare Strände, die aber alle etwas von der Stadt entfernt und mit einem langen Fußmarsch, geliehenem Fahrrad oder Rikshaw zu erreichen sind. Nur am Beginn der Beach gibt es ein paar Verkaufs-Stände für Touristen (hauptsächlich indische Touristen) und ein paar Kamelen für einen kurzen Fun-Ritt.

 
Es gibt keinen natürlichen Schatten, dafür sind die Strände menschenleer. Das Meer ist recht flach und man muß weit hinausgehen, um ins tiefe Wasser zu gelangen.

Strand von Mandvi
Der Hauptstrand ist von diesen Windrädern gesäumt und es hat mich immer gefreut, wenn Wind aufkam und ich den Rädern beim Arbeiten zusehen konnte. Indien ist übrigens nach den USA und Deutschland der drittgrößte Wind-Strom-Erzeuger der Welt.