Reise 2000/01 - http://www.indienErlebnis.de/
Mandu das Haremsgebäude Jahaz Mahal

 
Ausnahmsweise habe ich mir die 5 $ Eintritt (entgegen meiner Grundsätze) geleistet, um mir die Royal Enclave Group und vor allem das schiffartig angelegte, 150 m lange und 15 m breite Jahaz Mahal anzusehen.

 
Das Gebäude soll in den Hochzeiten angeblich 15.000 Damen beherbergt haben (lt. Reiseführer !? - da ist wohl eine oder zwei Nullen zuviel), hat zwei schöne Badepools und ist auf beiden Seiten von Teichen umgeben, um das "schiffsartige des Gebäudes" in der trockenen Gegend zu unterstreichen.

Jahaz Mahal
Für den Hoshang's Tomp (das älteste Marmorgebäude aus weißem Marmor und Vorläufer des Taj Mahal) und für den Rupmati Pavilion wollte man hier nochmal je 5 $ Eintritt, die ich mir aber nicht mehr geleistet habe (sehr ärgerlich).