Kerala

wird zunehmend zum neuen Touristenschwerpunkt in Indien und hat sich zu einem großen Konkurrenten von Goa entwickelt, da es neben Stränden auch noch Naturschönheiten, wie die Backwaters und die Berge mit den Teeplantagen und viele interessante Sehenswürdigkeiten bietet, die alle auch noch relativ einfach zu erreichen sind.

 
Kerala hat die niedrigste Analphabeten-Quote in Indien, es ist außerdem der einzige Staat der Welt, der eine kommunistische Regierung hatte, die demokratisch gewählt wurde. Kerala hat 290 Millionen Einwohner und die zweithöchste Bevölkerungsdichte Indiens. Die Hauptstadt ist Thiruvananthapuram.

 
Ein besonders tolles Erlebnis war der Besuch eines Tempelfestivals mit Elephantenumzug nahe Kollam.
Die Orte Allapuzha und Kollam (Ausgangs-, und Endpunkt der Backwatertour) finde ich nicht interessant und ich habe dort auch keine Fotos gemacht. Der Ort Kanyakumari ist in Tamil Nadu, aber von Kovalam aus günstig zu erreichen.
Ich war begeistert von den netten Menschen in Kerala und kann es besonders für die erste Indienreise empfehlen.

 
Meine
Bücher-Liste

*** Indien ***

- über Indien
- Reiseführer 1
- Reiseführer 2
- Romane
*** Literatur ***
- Romane allg.

************